Inhaltlich verantwortlich

Dr. med. Harald Wunderle

Alpenstraße 28

86159 Augsburg

Tel: (0821) 25 86 7 - 77

 

Gesetzliche Berufsbezeichnung

Facharzt für Innere Medizin

 

Staat

Bundesrepublik Deutschland

 

Zuständige Ärztekammer

Bayerische Landesärztekammer

 

Zuständige Kassenärztliche Vereinigung (Aufsichtsbehörde)

Kassenärztliche Vereinigung Bayern

 

Berufsrechtliche Regelungen

http://www.blaek.de/

 

Artwork

Moritz Wunderle
Im Sack 7
86152 Augsburg
moritz (at) 454abp (dot) de
http://www.motowninc.de

 

Hinweis zur elektronischen Kommunikation

Als alternativen Kommunikationsweg bieten wir auf Wunsch die Kommunikation per Email und den Messengerdienst WhatsApp an. Die Kommunikation erfolgt ausschließlich über die zuvor persönlich angegebenen Kontaktdaten und nur, wenn sie der Kontaktaufnahme zustimmen. Die erstmalige Kontaktaufnahme mittels eines bei uns zuvor hinterlegten Zugangsprofils (Email-Adresse, Telefonnummer) wird als Zustimmung zur elektronischen Kommunikation gewertet, diese kann jederzeit widerrufen werden. Bitte geben sie v.a. bei Kommunikation über WhatsApp bei erstmaliger Kontaktaufnahme mit unserer Praxis ihren vollständigen Namen und ihr Geburtsdatum an, um eine Zuordnung der Telefonnummer zu den bei uns gespeicherten Informationen zu erleichtern. Mit Zustimmung zur elektronischen Kommunikation stimmen sie auch der Weitergabe von notwendigen Kontaktdaten an den entsprechenden Service Provider zu. Nähere Auskünfte erhalten sie auch in den AGBs des entsprechenden Service  Providers (bei Email-Kommunikation 1und1 bzw. der von ihnen verwendete Email-Provider). Die Emailkommunikation erfolgt zwischen der Praxis und dem Service Provider verschlüsselt, eine End-zu-End-Verschlüsselung ist jedoch nicht gegeben.

 

Technische Umsetzung

www.dr-wunderle.de basiert auf Joomla CMS
hosted by motowninc.de @ 1 und 1

 

Disclaimer

Wir haben auf unserer Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf www.dr-wunderle.de. Und wir machen uns deren Inhalte nicht zu Eigen. Wir berichten auf unseren Seiten ausschließlich über Internetseiten und deren Informationen die jedermann frei zugänglich sind. Für darüber hinausgehende Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter derjenigen Seiten, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich hinweist. Der Haftungsausschluss ist als Teil unseres Internetangebotes zu betrachten.

 

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieser Seite der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Hinweise zum Datenschutz

ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. 

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen). 

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen. 

EMPFÄNGER IHRER DATEN

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. 

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein. 

Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

4. SPEICHERUNG IHRER DATEN

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist. 

Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut Paragraf 28 Absatz 3 der Röntgenverordnung.